Wandern auf der Seiser Alm

Wandern Seiser Alm

Wanderurlaub im Wanderparadies Seiser Alm

Wandern Seiser Alm

Die Seiser Alm in Südtirol ist als die größte Hochalm von Europa bekannt und liegt in einer Höhenlage von 1680 m bis 2518 m. Hier im Norden Italiens und inmitten der Südtiroler Dolomiten, finden Wanderer eine wunderschöne und vor allem sehr abwechslungsreiche Flora und Fauna vor. Gerade in den Sommermonaten Juli und August zeigt sich die Seiser Alm von ihrer schönsten Seite. Neben den zahlreichen Wanderrouten auf der Seiser Alm, laden aber auch der nahe gelegene Naturpark Rosengarten-Schlern sowie die umliegenden Dolomitenberge zum Wandern und Entdecken der Natur ein.

Und so gibt es mit den Tourenvorschlägen "Bergtour über die Rosszähne", "Von Völs nach Seis und Kastelruth", "Der Friedensweg über den Schattensteig am Kofel", "Von Kastelruth zu den Hexenbänken", "Vom Völser Weiher bis zum Schlernhaus", "Geologensteig zur Prossliner Schwaige" und dem "Oachner Höfeweg" bereits sieben unterschiedliche und sehr lohnenswerte Routen zum eindrucksvollen und erlebnisreichen Wandern. Grundsätzlich wird auf allen Wanderrouten gutes und festes Schuhwerk benötigt.

Viele der Gastgeber in der Region Seiser Alm stehen ihren Gästen mit Rat und Tat bei der Planung von Wanderausflügen zur Seite. Eigene geführte Wanderungen werden ebenso angeboten, wie die Vermittlung eines erfahrenen Berg-, Natur- oder Wanderführers.

Die speziell für den Wanderurlaub geeigneten Unterkünfte liegen in der Regel in unmittelbarer Nähe zu idealen Ausgangspunkten für täglich neue Wanderausflüge. Oftmals werden in den Hotels und Pensionen rund um die Seiser Alm sogar Leih-Ausrüstungen mit Rucksäcken, Stöcken und Trinkflaschen angeboten. Darüber hinaus werden die Gäste mit kräftigenden Wanderverpflegungen verwöhnt. Immer wieder laden aber auch die zahlreichen kleinen Almütten auf der Seiser Alm zur stimmungsvollen Jause mit beeindruckendem Bergpanorama ein.

Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass sich auch das Nordic Walking auf der Seiser Alm zunehmender Beliebtheit erfreut. Während der Sommermonate bieten die örtlichen Skischulen Kurse an, in denen der korrekte Bewegungsablauf sowie der Einsatz der Stöcke erlernt werden kann.