Im Sommer auf der Seiser Alm

Sommerurlaub Seiser Alm

Frische klare Luft in den Bergen

Sommer Seiser Alm

Während des Sommers begrüßt die Seiser Alm ihre Urlaubsgäste mit angenehmen, erträglichen Temperaturen. Die traumhafte Gebirgslandschaft, mit den umliegenden Gebirgsmassiven des Naturparks Schlern-Rosengarten und der Langkofelgruppe, lädt zu sportlich-aktiven aber auch zu gemächlichen Erkundungstouren ein. Dabei bietet sich immer wieder die Gelegenheit, eine Pause einzulegen und unter strahlend blauem Himmel den Blick weit über die Berggipfel der Dolomiten schweifen zu lassen.

Wer den aktiven Urlaub auf der Seiser Alm bevorzugt, für den steht ein so vielfältiges Sportangebot zur Verfügung, dass nahezu kein Betätigungswunsch unerfüllt bleibt. Von Nordic Walking über Mountainbiken, Reiten, Klettern, Bergsteigen oder Bergwandern bis hin zum Paragleiten, ist auf der Seiser Alm alles möglich. Auch eine 18-Loch Golfanlage ist vorhanden.

Wer es hingegen lieber ruhig angehen lässt, der kann gemächliche Spaziergänge über blühende Almwiesen unternehmen, auf den Sonnenterassen der Almhütten bei regionalen Spezialitäten eine Rast einlegen, zum Schwimmen an den Völser Weiher gehen oder die in einigen Hotels vorhandenen Wellness-, Spa und Beautyabteilungen besuchen.

Die Seiser Alm eignet sich im Sommer für den Singleurlaub ebenso, wie für die Ferien zu Zweit oder als Familie im Kinderhotel. Urlaub in Begleitung eines Hundes oder Urlaub auf dem Bauernhof sind in den Ortschaften Kastelruth, Seis oder Völs kein Problem. Und wer mag, der kann darüber hinaus Ausflüge ins benachbarte Grödental unternehmen und einmal die dortigen Holzschnitzereien besuchen.